Psychotherapie (HPG) Heiko Schäfer

Psychosomatische Energetik (PSE)

(nach Dr. med. Reimar Banis)



  • Ein ganzheitliches Konzept, welches moderne naturwissenschaftliche Erkenntnisse mit Homöopathie und fernöstlicher Energiemedizin verbindet.
  • Ein klar strukturiertes System der Komplementärmedizin, das dazu dienen soll, seelische Konflikte zu erkennen und zu heilen.
  • Diagnose und Verlauf des psychosomatischen Status, gestörter vegetativer Zentren und seelischer Konflikte.

Die PSE entstand aus der Erkenntnis, dass vielen Beschwerden und ernsthaften Erkrankungen unbewusste, seelische Störungen zugrunde liegen, die sich im Körper und im feinstofflichen Energiefeld manifestieren. Das genügend starke, harmonische Fliessen der Lebensenergie ist nach der Lehre des indischen Yoga sowie der chinesischen Akupunktur wesentlich für die Aufrechterhaltung der Gesundheit und für das allgemeine Wohlbefinden. Mit einem speziellen Testgerät und der damit durchgeführten Energie-Testung kann die allgemeine (vital), gefühlsmäßige (emotional), mentale (mental) und intuitive (kausal) Energie getestet und somit sichtbar gemacht werden.

Seite 1 von 2